zurück

Berichte / Bezirks-Schützenverein Affoltern

zur Startseite BSVA
 

Winterschiessen in eisiger Kälte und klarer Sicht

Den ersten sportlichen Wettkampf im Bezirk Affoltern absolvierten die Gewehr- und Pistolen Schützinnen und Schützen aus Nah und Fern, am 7. und 14./15. Januar auf der Schiessanlage „Zwillikermoos“ in Zwillikon (300m) und im Chüeweidhölzli in Affoltern a/A (25m) bei tiefen Temperaturen aber klarer Sicht.

Die Mitglieder des Feldschützengesellschaft Zwillikon, die dieses Jahr den Anlass auf der 300m Distanz durchführten, zögerten deshalb nicht lange und montierten im Schützenhaus kurzerhand eine Heizung um allen Teilnehmern angenehme Bedingungen zu bieten. Gleichzeitig konnte man in der Schützenstube auf einem grossen Bildschirm live mitverfolgen wie im Schützenhaus geschossen wurde und sich mit den Kameraden über die erzielten Resultat freuen.
Zudem absolvierten die Schützen der 300m Distanz das neue Programm, welches 2 Probeschüssen, 6 Einzelschüssen und 4 Schüssen in Serie beinhaltet.

Von den Teilnehmenden 168 Schützen konnte Hans Lüthi vom Feldschützenverein Kappel a.A mit 96 Punkten das Schiessen für sich entscheiden, auf Rang 2 folgt Thomas Leuenberger vom Feldschützenverein Wettswil a.A. und auf Platz 3 hat sich Walter Furrer von der Schützengesellschaft Unterägeri Platziert.

Auf der Schiessanlage Chüeweidhölzli wurden von der Pistolenschützen-Gesellschaft Affoltern a.A. auf der Distanz 25 m 38 Schützinnen und Schützen, inklusive der Teilnehmer auswärtiger Sektionen, bestens betreut. Festsieger wurde mit 148 von möglichen 1 5 0 Punkten; Josef Rogenmooser , gefolgt von Armin Merz mit 147 Punkte und Paul Stutz mit 145 Punkten, alle von der Pistolenschützen-Gesellschaft Affoltern a.A.

Für den Bezirksvorstand; Gion Kuster

Rangliste 300m >>  /  Rangliste Pistole >>

 




 

zurück

zum Seitenanfang

©oka