zurück

Berichte / Bezirks-Schützenverein Affoltern

zur Startseite BSVA

Bezirks-Jungschützentag 2011

Die höchsten Spitzenresultate fehlten, dafür schossen zwei Drittel der Jungschützen ein Kranzresultat. Die Schützen von Affoltern am Albis konnten ihren Gesamtsieg vom letzten Jahr verteidigen. Beim Gruppenwettkampf der Jüngsten siegten die Jugendlichen von Aeugst am Albis mit einem Punkt Vorsprung auf Ottenbach.

Die Jungschützen (17-20 Jahre) und die Jugendlichen (10-16 Jahre) aller Nachwuchsschützenkurse des Bezirks Affoltern trafen sich in Stallikon zum traditionellen Wettschiessen. Alle Schützen absolvierten das gleiche Wettkampfprogramm auf die Fünfer-Scheibe, 3 Probeschüsse, 6 Schüsse einzeln gezeigt und zwei Mal 3 Schüsse am Schluss gezeigt.

Wesentlich knapper als im letzten Jahr ist die Entscheidung um den Gesamtsieg ausgefallen
Die Spitzenschützen von Affoltern am Albis waren nicht so erfolgreich wie im letzten Jahr, konnten aber den Sieg im Gruppenwettkampf und den Gesamtsieg mit einem knappen Vorsprung verteidigen. Den Einzelwettkampf dominierten die Damen, sie belegten Punktgleich alle drei Podestplätze. Bei Punktgleichheit entscheidet das Alter über die Rangreihenfolge und somit gewann Olivia Bär, Dachlissen-Mettmenstetten vor Daniela und Karin Keller, Affoltern am Albis.

Auch bei den Jugendlichen fehlten die Spitzenresultate
Im Einzelwettkampf siegte mit Melanie Schmidt, Ottenbach ebenfalls eine Dame vor Fabian Suter, Obfelden-Maschwanden und Dominic Schmid, Bonstetten. Im Gruppenwettkampf lieferten sich Aeugst am Albis und Ottenbach einen harten Kampf. Am Schluss platzierte sich mit einem Punkt Differenz Aeugst am Albis vor Ottenbach und Affoltern am Albis.

Klare Entscheidung bei den Jungschützenleitern
Mit einem Punkt unter dem Maximum schoss Albert Suter als Verantwortlicher des Bezirks das höchste Resultat. Gion Kuster, Obfelden-Maschwanden und Sascha Kaiser, Bonstetten belegten die weiteren Podestplätze.

Gewinner der Kranzabzeichen

Jungschützen
56 Punkte: Olivia Bär, SV Dachlissen-Mettmenstetten; Daniela Keller, Karin Keller, SV Affoltern am Albis; 55 Punkte: André Richter, FSV Ottenbach; Kevin Glättli, FSV Bonstetten; 54 Punkte: Renato Reichlin, FSV Knonau; 53 Punkte: Jan Lauper, SG Hausen am Albis; Andreas Schneiter, SV Affoltern am Albis; 52 Punkte: Cyrill Kaiser, Fabian Frech, FSV Bonstetten; Patrik Schmidt, Géraldine Peier, FSV Ottenbach; Marc Hüsser, SV Affoltern am Albis; Tobias Moens, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 51 Punkte: Moreno Hirt, SG Hausen am Albis; Philipp Weber, FSV Bonstetten; Sebastian Müller, FSV Ottenbach; 50 Punkte: Daniel Senn, FSV Rifferswil; Brendan Winnall, FSV Bonstetten; Alessandro Hänggli, SV Dachlissen-Mettmenstetten; Patrick Bächli, FSV Ottenbach; Beatrice Simmler, SV Affoltern am Albis; Dominic Leva, SV Obfelden-Maschwanden; Damian Habegger, SG Hausen am Albis; 48 Punkte: Lars Amsler, Dan-Kris Tschudin, FSV Bonstetten; Stephan Kehrli, FSV Knonau; 47 Punkte: Dimitri Chryssolouris, FSV Ottenbach; Pascal Auchli, SG Hausen am Albis.

Jungendliche
50 Punkte: Melanie Schmidt, FSV Ottenbach; 49 Punkte: Fabian Suter, SV Obfelden-Maschwanden; Dominic Schmid, FSV Bonstetten; 47 Punkte: Nicolas Frei, SG Aeugst am Albis; Janic Spörri, SV Affoltern am Albis; 45 Punkte: Stefan Schneebeli, FSV Ottenbach; Lars Aeberli, SG Aeugst am Albis.

Gruppenwettkampf
Jungschützen
215 Punkte SV Affoltern am Albis; 210 Punkte FSV Ottenbach; 207 Punkte FSV Bonstetten; 204 Punkte SV Dachlissen-Mettmenstetten; 203 Punkte SG Hausen am Albis.

Jugendliche
136 Punkte SG Aeugst am Albis; 135 Punkte FSV Ottenbach; 128 Punkte SV Affoltern am Albis; 114 Punkte SV Obfelden-Maschwanden.

 


Bildl links; Die erfolgreichen Schützinnen und Schützen vom SV Affoltern am Albis



 

zurück

zum Seitenanfang

©oka