zurück

Berichte / Bezirks-Schützenverein Affoltern

zur Startseite BSVA

Bezirks-Jungschützentag 2010

Bei den Jungschützen gewann der SV Affoltern am Albis alle Wettkämpfe und bei den Jugendlichen dominierte der SV Dachlissen-Mettmenstetten.
Die Jungschützen (17-20 Jahre) und die Jugendlichen (10-16 Jahre) aller Nachwuchsschützenkurse des Bezirks Affoltern trafen sich in Rifferswil zum traditionellen Wettschiessen. Alle Schützen absolvierten das gleiche Wettkampfprogramm auf die Fünfer-Scheibe, 3 Probeschüsse, 6 Schüsse einzeln gezeigt und zwei Mal 3 Schüsse am Schluss gezeigt.

Jungschützen von Affoltern am Albis eine Klasse für sich
Beim Einzelwettkampf belegten die Jungschützen der Familie Keller alle Podestplätze (Karin 58 Pt., Daniela und Michael je 57 Pt.) und im vierten Rang klassierte sich Andreas Schneiter (55 Pt.), ebenfalls von Affoltern am Albis. Die gleichen vier Schützen gewannen den Gruppenwettkampf mit19 Pt. Vorsprung und einem Total von 227 Punkten überlegen vor Ottenbach (208 Pt.) und Hausen am Albis (201 Pt.). Mit diesen Glanzresultaten erreichten die Jungschützen von Affoltern am Albis auch das höchste Resultat im Wettkampf der Vereine und gewinnen die Wanderstandarte. 1. Rang SV Affoltern am Albis mit dem sehr hohen Durchschnittsresultat von 57,3 Pt. 2. Rang FSV Ottenbach (54,1 Pt.) und 3. Rang SG Hausen am Albis (51,2 Pt.).

Dachlissen-Mettmenstetten gewinnt den Gruppenwettkampf bei den Jugendlichen
Die erste Gruppe vom SV Dachlissen-Mettmenstetten erreichte ein Total von 160 Punkten (Olivia Bär 55 Pt. Jan Burkhard 53 Pt. und Marco Vollenweider 52 Pt.). Im zweiten Rang klassierte sich die Gruppe von Affoltern am Albis mit 156 Pt. vor der nächsten Gruppe von Dachlissen-Mettmenstetten mit 150 Pt.
Die höchsten Einzelresultate erreichten mit 55 Punkten Patrick Bächli, FSV Ottenbach; Olivia Bär, SV Dachlissen-Mettmenstetten und mit 54 Punkten Erich Baumann, SV Affoltern am Albis; Nicolas Bächli Dachlissen-Mettmenstetten.

Sehr knappe Entscheidung bei den Jungschützenleitern
Fritz Aeschlimann von Affoltern am Albis mit dem Total von 58 Punkten und einem Tiefschuss von 97 Punkten war lange Zeit auf dem ersten Rang. Kurz vor dem Ende des Wettkampfes gelang Albert Suter von Zwillikon das Kunststück, ebenfalls mit einem Total von 58 Punkten aber einem Tiefschuss von 100 Punkten (Maximum), Fritz den Sieg wegzuschnappen.


Die erfolgreichen Schützinnen und Schützen vom SV Affoltern am Albis

Einzelrangliste Jungschützen
58 Punkte: Karin Keller, SV Affoltern am Albis; 57 Punkte: Daniela Keller, Michael Keller, SV Affoltern am Albis; 55 Punkte: Andreas Schneiter, SV Affoltern am Albis; Géraldine Peier, FSV Ottenbach; 54 Punkte: Daniel Gehr, FSV Ottenbach; 52 Punkte: Gino Meier, SG Hausen am Albis; Fabian Frech, FSV Bonstetten; Benjamin Rieder, SG Aeugst am Albis; Irina Störi, FSG Zwillikon; 51 Punkte: Tobias Kälin, FSG Zwillikon; Patrick Schmidt, FSV Ottenbach; Jan Lauper, Martin Flückiger, Daniel Gallmann, SG Hausen am Albis; 50 Punkte: Daniel Steudler, FSV Bonstetten; 49 Punkte: Kevin Glattli, FSV Bonstetten; Tobias Krieg, SG Aeugst am Albis; 48 Punkte: Nicola Manega, FSV Bonstetten; Patrik Bruderer, FSG Zwillikon; Simon Corrado, FSV Rifferswil; Florian Stalder, FSG Zwillikon; Sebastian Müller, FSV Ottenbach; 47 Punkte: Dominic Leva, FSG Zwillikon; Patrick Huber, SG Hausen am Albis; 46 Punkte: Damian Habegger, SG Hausen am Albis; Nicola Joss, FSG Zwillikon; Jeannine Exer, FSV Rifferswil; 45 Punkte: Yves Baumann, FSV Rifferswil; Simon Rieder, SG Aeugst am Albis; 43 Punkte: Dominik Obrist, SV Affoltern am Albis; André Bircher, SG Aeugst am Albis; 42 Punkte: Roger Böni, FSV Rifferswil; 41 Punkte: Philipp Weber, SG Aeugst am Albis; Thomas Steinmann, FSV Rifferswil; 39 Punkte: Lukas Seeholzer, FSV Rifferswil; 38 Punkte: Moreno Hirt, SG Hausen am Albis; 36 Punkte: Joel Baer, FSV Rifferswil; 32 Punkte: Dominik Funk, FSV Rifferswil

Einzelrangliste Jugendliche
55 Punkte: Patrick Bächli, FSV Ottenbach; Olivia Bär , SV Dachlissen-Mettmenstetten; 54 Punkte: Erich Baumann, SV Affoltern am Albis; Nicolas Bächli, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 53 Punkte: Fabian Hubschmid, SV Affoltern am Albis; Jan Burkhard, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 52 Punkte: Jan Kagerbauer, Marco Vollenweider, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 51 Punkte: Patrik Schmidt, FSV Ottenbach; 49 Punkte: Janic Spörri, SV Affoltern am Albis; 47 Punkte: Nicolas Wyrsch, SV Affoltern am Albis; 46 Punkte: Donato Girardi, SV Obfelden-Maschwanden; 45 Punkte: Emilio Lillie da Léon, SV Obfelden-Maschwanden; 44 Punkte: Fabian Suter, SV Dachlissen-Mettmenstetten; Joselyne Peier, FSV Ottenbach; 42 Punkte: Livio Röthlisperger, FSV Rifferswil; 41 Punkte: Stefan Schneebeli, FSV Ottenbach; Emanuel Kälin, SV Obfelden-Maschwanden; 39 Punkte: Melanie Schmidt, FSV Ottenbach; 36 Punkte: Lirim Ademi, SV Obfelden-Maschwanden; 34 Punkte: Roberto Girardi, SV Obfelden-Maschwanden; 33 Punkte: Jessi Haller, FSV Ottenbach; Marc Schneider, SV Affoltern am Albis; 31 Punkte: Maurice Bulliard, SV Obfelden-Maschwanden; 24 Punkte: Nathalie Erbacher, FSV Ottenbach; 21 Punkte: Raffael Seiler, FSV Rifferswil

Einzelrangliste Jungschützenleiter
58 Punkte: Albert Suter, FSG Zwillikon; Fritz Aeschlimann, SV Affoltern am Albis; 54 Punkte: Sascha Kaiser, FSV Bonstetten; Armin Häcki, SG Hausen am Albis; Stefan Marbot, Roger Müller, FSV Rifferswil; 53 Punkte: Pascal Spillmann, SG Hausen am Albis; Marcel Steiner, FSG Zwillikon; 52 Punkte: Josef Nietlispach, FSV Rifferswil; Gion Kuster, SV Obfelden-Maschwanden; Alfi Häfliger, FSV Ottenbach; Heinz Meili, FSV Wettswil am Albis; 50 Punkte: Conny Bircher, FSG Zwillikon; Gian Keller, SG Aeugst am Albis; Christian Schurtenberger, FSV Ottenbach; Alois Zemp, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 49 Punkte: Benno Bernet, SV Obfelden-Maschwanden; Dino Zahnd, FSV Wettswil am Albis; Heinz Störi, FSG Zwillikon; 47 Punkte: Alex Frick, FSV Rifferswil

zurück

zum Seitenanfang

©oka