zurück

Berichte / Bezirks-Schützenverein Affoltern

zur Startseite BSVA

Bezirks-Jungschützentag 2009

Affoltern und Wettswil dominierten bei den Jungschützen und Ottenbach bei den Jugendlichen.
Affoltern gewann den Gruppenwettkampf der Jungschützen und stellte zugleich die Sieger bei den Einzelwettkämpfen. Wettswil siegte beim Wettkampf der Jungschützenkurse und gewann die Wanderstandarte. Ottenbach gewann den Gruppenwettkampf in der Kategorie Jugendliche.

Die Jungschützen (17-20 Jahre) und die Jugendlichen (10-16 Jahre) aller Nachwuchsschützenkurse des Bezirks Affoltern trafen sich in Stallikon zum traditionellen Wettschiessen. Alle Schützen absolvierten das gleiche Wettkampfprogramm auf die Fünfer-Scheibe, 3 Probeschüsse, 6 Schüsse einzeln gezeigt und zwei Mal 3 Schüsse am Schluss gezeigt.

Jungschützenleiter als Vorbild
Der Jungschützenleiter Bruno Schneiter, Affoltern nahm die Rolle des Vorbildes am besten war und Schoss mit 12 Fünfern das Maximum von 60 Punkten. Vier Punkte hinter ihm folgten gleich fünf Leiter mit demselben Resultat von 56 Punkten; Rainer Aschwanden, Hausen; Albert Suter, Zwillikon; Gion Kuster, Obfelden-Maschwanden; Sascha Keiser, Bonstetten; Roland Buchmann, Knonau.

Hausen hat am meisten Jungschützen und Wettswil gewinnt die Wanderstandarte
Mit dem sehr hohen Durchschnittsresultat von 56,63 Pt. eroberte Wettswil den Gesamtsieg der 11 Jungschützenkurse ganz knapp vor Affoltern am Albis mit 56,48 Pt. Den dritten Rang erreichte Knonau mit 55,01 Pt. Einmal mehr hat Hausen mit acht Jungschützen den grössten Kurs des Bezirkes.

Aeusserst knappe Entscheidung bei den Einzelwettkämpfen
In beiden Kategorien Jungschützen und Jugendliche, hatten jeweils die zwei besten Schützen die gleiche Punktzahl erreicht. In diesem Falle entscheidet der bessere Tiefschuss (in Hunderterwertung) der letzten drei Schüsse. Mit dem sehr guten Resultat von 58 Pt. gewann bei den Jungschützen Karin Keller, Affoltern (Tiefschuss 94 Pt.), Punktgleich vor Dino Zhand, Wettswil (Tiefschuss 86 Pt.). Im dritten Rang klassierte sich Thomas Leuenberger, Wettswil mit 57 Pt.
Bei den Jugendlichen mit 53 Pt. entschied Alban Bochsler, Affoltern (Tiefschuss 96 Pt.) den Zweikampf für sich. Olivia Bär, Dachlissen-Mettmenstetten (Tiefschuss 81 Pt.) wurde zweite. Dritte wurde Seraina Buchschacher, Zwillikon mit 52 Pt.

Klare Sieger bei den Gruppenwettkämpfen
Bei den Jungschützen gewinnt Affoltern mit einem Gruppentotal von 216 Punkten, Andreas Schneiter 55 Pt. Michael Keller 54 Pt. Karin Keller 58 Pt. Larissa Roos 49 Pt. Zweiter Rang Obfelden-Maschwanden mit 206 Punkten und im dritten Rang Knonau mit 204 Punkten.
In der Kategorie Jugendliche gewinnen die Schützen André Richter 52 Pt. Patrik Schmidt 51 Pt. Andrej Sonderegger 52 Pt. von Ottenbach mit 155 Punkten. Zweite wurden die Schützen von Dachlissen-Mettmenstetten mit 146 Pt. Dritte die Schützen von Affoltern mit 141 Pt.



Die erfolgreichen Schützinnen und Schützen am Bezirks-Jungschützentag 2009



Einzelrangliste Jungschützen
58 Punkte: Karin Keller, SV Affoltern am Albis; Dino Zhand, FSV Wettswil am Albis; 57 Punkte: Thomas Leuenberger, FSV Wettswil am Albis; 56 Punkte: Michael Nyirö, FSV Knonau; Dave Wipfli, FSV Wettswil am Albis; 55 Punkte: Andreas Schneiter, SV Affoltern am Albis; Géraldine Peier, FSV Ottenbach; Thomas Wassmer, FSV Stallikon; Claudio Brunelli, FSV Knonau; 54 Punkte: Florian Stalder, SV Obfelden-Maschwanden; Michael Keller, SV Affoltern am Albis; 53 Punkte: Daniel Steudler, FSV Wettswil am Albis; Joel Trachsel, SV Obfelden-Maschwanden; 52 Punkte: Simon Corrado, Dominik Funk, FSV Rifferswil; Sandra Müller, FSV Knonau; Martin Wetli, SV Obfelden-Maschwanden; 51 Punkte: Kevin Arnold, FSV Wettswil am Albis; 50 Punkte: Jeannine Exer, Thomas Steinmann, FSV Rifferswil; 49 Punkte: Larissa Roos, SV Affoltern am Albis; Cedric Monvoisin, FSV Bonstetten; Ueli Roth, SG Hausen am Albis; Patric Röthlisberger, FSV Stallikon; 48 Punkte: Tobias Moens, SV Dachlissen-Mettmenstetten; Patrik Bruderer, FSG Zwillikon; Jan Lauper, SG Hausen am Albis; Christof Rüeger, FSV Bonstetten; 47 Punkte: Benjamin Griesser, SV Obfelden-Maschwanden; Martin Flückiger, Samuel Odermatt, SG Hausen am Albis; 46 Punkte: Daniel Gallmann, Manuel Schneiter, SG Hausen am Albis; 45 Punkte: Maik Götschi, Patrik Huber, SG Hausen am Albis; Mathias Rüegg, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 42 Punkte: André Wirth, SV Dachlissen-Mettmenstetten; Daniel Hedinger, FSV Bonstetten; 41 Punkte: Tina Dingetschweiler, FSV Knonau; 40 Punkte: Nicola Joss, FSG Zwillikon; 39 Punkte: Roger Böni, FSV Rifferswil; Gabor Baumgartner, FSV Stallikon; 38 Punkte: Philemon Müller, FSV Bonstetten; 34 Punkte: Silas Stutz, SV Dachlissen-Mettmenstetten;

Einzelrangliste Jungendliche
53 Punkte: Alban Bochsler, SV Affoltern am Albis; Olivia Bär, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 52 Punkte: Seraina Buchschacher, FSG Zwillikon; Tobias Kälin, SV Obfelden-Maschwanden; André Richter, Andrej Sonderegger, FSV Ottenbach; 51 Punkte: Patrik Schmidt, FSV Ottenbach; 50 Punkte: Marco Vollenweider, SV Dachlissen-Mettmenstetten; Brendan Winal, FSV Stallikon; Daniela Keller, SV Affoltern am Albis; 49 Punkte: Melanie Schmidt, FSV Ottenbach; 48 Punkte: Kevin Glättli, FSV Bonstetten; 46 Punkte: Emanuel Kälin, SV Obfelden-Maschwanden; Cyrill Kaiser, FSV Bonstetten; 43 Punkte: Marco Nägeli, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 42 Punkte: Patrick Bächli, FSV Ottenbach; 38 Punkte: Florian Buchschacher, FSG Zwillikon; Janic Spörri, SV Affoltern am Albis; Dominic Leva, SV Obfelden-Maschwanden; 37 Punkte: Yannick Fuhrer, FSV Bonstetten; 34 Punkte: Brian Hilkersberger, FSV Bonstetten; 32 Punkte: Luca Ramorino, SV Obfelden-Maschwanden

Einzelrangliste Jungschützenleiter
60 Punkte: Bruno Schneider, SV Affoltern am Albis; 56 Punkte: Rainer Aschwanden, SG Hausen am Albis; Albert Suter, FSG Zwillikon; Gion Kuster, SV Obfelden-Maschwanden; Sascha Kaiser, FSV Bonstetten; Roland Buchmann, FSV Knonau; 55 Punkte: Peter Sidler, FSG Zwillikon; 54 Punkte: Alois Zemp, SV Dachlissen-Mettmenstetten; Alfi Häfliger, FSV Ottenbach; 53 Punkte: Bruno Peier, FSV Ottenbach; Ruedi Brunner, FSV Stallikon; 51 Punkte: Nicola Santschi, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 49 Punkte: Roger Müller, FSV Rifferswil; Andreas Glättli, FSV Bonstetten; Stefan Burkard, FSV Stallikon; 48 Punkte: Andreas Rubin, FSG Zwillikon; 44 Punkte: Kevin Schlittler, FSV Stallikon; Daniel Hasler, FSV Wettswil am Albis; 41 Punkte: Marco Baumgartner, FSV Wettswil am Albis;

zurück

zum Seitenanfang

©oka