zurück

Berichte / Bezirks-Schützenverein Affoltern

zur Startseite BSVA

Bezirks-Jungschützentag 2008

Die Jungschützen (17-20 Jahre) und die Jugendlichen (10-16 Jahre) der 12 Jungschützenkurse trafen sich in Rifferswil zum Wettschiessen des Bezirks Affoltern. Obfelden-Machwanden war der erfolgreichste Jungschützenkurs. Hausen am Albis und Ottenbach gewannen bei den Gruppenwettkämpfen. Grösste Teilnahme am Kantonalfinal bei der Gruppenmeisterschaft der Jungschützen.

Die Jungschützen von Obfelden-Machwanden gewinnen die Wanderstandarte
Mit dem Durchschnitts-Resultat von 54,3 Pt. eroberten sie den Gesamtsieg der 12 Jungschützenkurse, vor Affoltern am Albis 54,1 Pt. und Wettswil am Albis 53,9 Pt. Mit dem sehr guten Resultat von Martin Wetli, 59 Pt., nur ein Punkt unter dem Maximum, stellte Obfelden-Maschwanden zugleich den Einzelsieger der Kategorie Jungschützen (17-20 Jahre). Den zweiten Rang erreichte Andreas Schneiter von Affoltern am Albis mit 57 Pt., er gewann vor einem Jahr in der Kategorie Jugendliche (10-16 Jahre), im dritten Rang klassierte sich der Vorjahressieger, Armin Häcki von Hausen am Albis, ebenhalls 57 Pt.
In der Kategorie Jugendliche (10-16 Jahre) gewann Dominic Leva, ebenfalls Obfelden-Maschwanden, mit 55 Pt. vor Nino Pianezzi von Aeugst am Albis mit 54 Pt. und Florian Buchschacher von Zwillikon mit 53 Pt.

Die Schützen von Hausen am Albis gewinnen den Gruppenwettkampf der Jungschützen
Mit einem Gruppentotal von 213 Pt. erreichten die Schützen von Hausen am Albis, Armin Häki, Daniel Gallmann, Roman Gallmann und Silvan Gähwiler das höchste Resultat. Im zweiten Rang sind die Schützen von Affoltern am Albis, Andreas Schneiter, Michael Keller, Karin Keller, René Bochud mit 211 Pt. Im dritten Rang klassierte sich Wettswil am Albis mit Thomas Leuenberger, Dino Zhand, Kevin Arnold und Sandra Leuenberger ebenfalls 211 Pt.
In der Kategorie Jugendliche gewannen die Schützen André Richter, Patrik Schmidt und Andrej Sonderegger von Ottenbach den Gruppenwettkampf mit 145 Pt. Zweite wurden die Schützen Florian Buchschacher, Seraina Buchschacher und Nicola Joss von Zwillikon mit 143 Pt. Dritte die Schützen Kevin Glättli, Beatrice und Bettina Simmler von Bonstetten mit 125 Pt.

Fünf Jungschützengruppen sind für den Kantonalfinal in Pfäffikon ZH qualifiziert
Am Final des Gruppenwettkampfes können die 40 besten Gruppen des Kantons Zürich teilnehmen. In diesem Jahr erreichten gleich fünf Gruppen aus dem Bezirk Affoltern einen Startplatz im Final. Dies ist ein Rekord bei der Anzahl qualifizierten Gruppen aus unserem Bezirk Affoltern. Wir wünschen allen qualifizierten Gruppen von Hausen, Affoltern, Wettswil. Zwillikon und Obfelden-Maschwanden „Guet Schuss“ und viel Erfolg am Samstag, 5. Juli 2008 am Final in Pfäffikon.

Grossandrang im Schützenhaus der Rifferswiler Schützen, welche den Wettkampf sehr gut organisierten

 

Einzelrangliste Jungschützen
59 Punkte: Martin Wetli, SV Obfelden-Maschwanden; 57 Punkte: Andreas Schneiter, SV Affoltern am Albis; Armin Häcki, SG Hausen am Albis; 55 Punkte: Joel Trachsel, SV Obfelden-Maschwanden; 54 Punkte: Janine Exer, FSV Rifferswil; Dino Zhand, Thomas Leuenberger, FSV Wettswil am Albis; Sedric Nyfeler, FSG Zwillikon; Marcel Müller, FSV Rifferswil; 53 Punkte: Géraldine Peier, FSV Ottenbach; Daniel Gallmann, SG Hausen am Albis; Sandra Müller, FSV Knonau; Tobias Krieg, SG Aeugst am Albis; Michael Nyirö, FSV Knonau; Sabrina Rubin, FSG Zwillikon; Roman Gallmann, SG Hausen am Albis; Joel Stehli, SG Aeugst am Albis; 52 Punkte: Jan Lauper, SG Hausen am Albis; Roberto Ramornio, SV Obfelden-Maschwanden; Sebastian Müller, FSV Ottenbach; Nils Bürki, FSV Bonstetten; Michael Keller, SV Affoltern am Albis; Selina Bacher, FSG Zwillikon; Samuel Odermatt, SG Hausen am Albis; Kevin Arnold, FSV Wettswil am Albis; Patric Röthlisberger, FSV Stallikon; Tomas Zgraggen, SV Affoltern am Albis; 51 Punkte: Karin Keller, SV Affoltern am Albis; Sandra Leuenberger, FSV Wettswil am Albis; Marc Fuchs, SV Dachlissen-Mettmenstetten; René Bochud, SV Affoltern am Albis; Daniel Rissi, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 50 Punkte: Cedric Monvoisin, FSV Bonstetten; Benjamin Rieder, SG Aeugst am Albis; Fabienne Frey, FSG Zwillikon; Seppi Wüest, FSV Kappel am Albis; Cedric Hiltbrunner, FSV Wettswil am Albis; Marc Attinger, FSV Kappel am Albis; Silvan Gähwiler, SG Hausen am Albis; 49 Punkte: Mario Bisig, FSV Kappel am Albis; 48 Punkte: Andy Odermatt, SG Hausen am Albis; Fabian Frech, Mischa Kaiser, FSV Bonstetten; 47 Punkte: Lukas Gimmi, SG Hausen am Albis; Mario Mosimann, FSG Zwillikon; Benjamin Eichenberger, SV Obfelden-Maschwanden; 46 Punkte: Jonas Schultz, FSG Zwillikon; Gabor Baumgartner, FSV Stallikon; Martin Flückiger, Manuel Schneiter, SG Hausen am Albis; Giuliano Spino, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 45 Punkte: Christoph Foery, SG Hausen am Albis; Stefan Rohner, FSV Kappel am Albis; Marc  Brunner, FSV Stallikon; Nicola Santschi, Andreas Stutz, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 44 Punkte: Florian Stalder, SV Obfelden-Maschwanden; Daniel Hedinger, FSV Bonstetten; Kevin Leuthold, SG Aeugst am Albis; Menduri de St. Jon, FSV Rifferswil; Linda Schärer, FSV Knonau; Mathias Kaisler, FSV Stallikon; 43 Punkte: Christof Rüeger, FSV Bonstetten; Ueli Roth, SG Hausen am Albis; Jolanda Tinner, FSV Knonau; Dave Wipfli, FSV Wettswil am Albis; 42 Punkte: Thomas Steinmann, Hannes Haller, FSV Rifferswil; 41 Punkte: Mathias Rüegg, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 40 Punkte: Anita Stutz, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 39 Punkte: Simon Schneebeli, SV Affoltern am Albis; 38 Punkte: Marco Schoch, FSV Stallikon; 37 Punkte: Benjamin Griesser, SV Obfelden-Maschwanden; 36 Punkte: André Wirth, SV Dachlissen-Mettmenstetten; Philemon Müller, FSV Bonstetten; 35 Punkte: Marc Schweizer, FSV Stallikon; Dominik Funk, FSV Rifferswil; 34 Punkte: Janine Zürcher, FSV Kappel am Albis; 33 Punkte: Janosch Nachmannsohn, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 31 Punkte: Silas Stutz, SV Dachlissen-Mettmenstetten.

Einzelrangliste Jungendliche
55 Punkte: Dominic Leva, SV Obfelden-Maschwanden; 54 Punkte: Nino Pianezzi, SG Aeugst am Albis; 53 Punkte: Florian Buchschacher, FSG Zwillikon; Daniela Keller, SV Affoltern am Albis; 52 Punkte: Kevin Glättli (Motzi Junior), FSV Bonstetten; 50 Punkte: Patrik Schmidt, André Richter, FSV Ottenbach; 45 Punkte: Seraina Buchschacher, FSG Zwillikon; Andrej Sonderegger, FSV Ottenbach; Nicola Joss, FSG Zwillikon; 43 Punkte: Beatrice Simmler, FSV Bonstetten; 42 Punkte: Simon Rieder, SG Aeugst am Albis; 39 Punkte: Luca Ramorino, SV Obfelden-Maschwanden; 35 Punkte: Roger Walder, SG Aeugst am Albis; 34 Punkte: Janic Spörri, SV Affoltern am Albis; 33 Punkte: Denis Bochud, SV Affoltern am Albis; 32 Punkte: André Bircher, FSV Rifferswil; 30 Punkte: Bettina Simmler, FSV Bonstetten; 26 Punkte: Nicolas Frei, SG Aeugst am Albis; 24 Punkte: Marco Sticca, SG Aeugst am Albis.

Einzelrangliste Jungschützenleiter
59 Punkte: Roland Buchmann, FSV Knonau; 58 Punkte: Albert Suter, FSG Zwillikon; 57 Punkte: Bruno Schneider, SV Affoltern am Albis; Alfi Häfliger, FSV Ottenbach; 55 Punkte: Sascha Kaiser, FSV Bonstetten; Rainer Aschwanden, SG Hausen am Albis; 54 Punkte: Fabian Wyss, SG Aeugst am Albis; Gion Kuster, SV Obfelden-Maschwanden; 53 Punkte: Andreas Rubin, Nicole Zimmermann, FSG Zwillikon; 52 Punkte: Roger Müller, FSV Rifferswil; 51 Punkte: Ruedi Brunner, FSV Stallikon; David Eichenberger, FSV Kappel am Albis; Andreas Motzi Glättli, FSV Bonstetten; 50 Punkte: Daniel Hasler, FSV Wettswil am Albis; Hans Hirschi, SV Dachlissen-Mettmenstetten; Pascal Spillmann, SG Hausen am Albis; 49 Punkte: Stefan Schürmann, SV Dachlissen-Mettmenstetten; Bruno Peier, FSV Ottenbach; 47 Punkte: Ariella Pfenninger, SV Dachlissen-Mettmenstetten; 46 Punkte: Annapaula Zürcher, SV Obfelden-Maschwanden; 43 Punkte: Stefan Burkard, FSV Stallikon.

zurück

zum Seitenanfang

©oka