zurück

Berichte / Bezirks-Schützenverein Affoltern

zur Startseite BSVA

Kantonaler Gruppenmeisterschaftsfinal der Nachwuchsschützen

Am Kantonalen Gruppenmeisterschaftsfinal der Jugendlichen und Jungschützen erreichten die Nachwuchsschützen von Affoltern am Albis in der Kategorie Jugendliche die beste Klassierung und wahrten mit dem 5. Rang die Chance am Ostschweizer Final teilnehmen zu können.

Die Jugendlichen von Affoltern am Albis gewannen die Kantonale Auszeichnung.
Im ersten Durchgang schoss Daniela Keller mit 86 Punkten das beste Resultat. Andreas Schneiter und Karin Keller erreichten nicht ihre gewohnten Resultate. Somit reichte das Gruppenresultat von 247 Punkten nicht für eine Klassierung in den vorderen Rängen. Im zweiten Durchgang verbesserten sich Karin Keller mit 87 Punkten und Andreas Schneiter mit 90 Punkten gewaltig. Daniela Keller konnte mit 85 Punkten ihre gute Leistung wiederholen. Mit dem Gruppenresultat von 262 Punkten machte die Gruppe einen grossen Sprung nach vorne auf den 5. Platz in der Gesamtwertung. Das Gesamtresultat von 509 Punkten lässt die Hoffnung auf die Qualifikation zum Ostschweizer Final offen. An diesem Final können die besten 30 Gruppen der Kantone  AI, AR, GR, SG, SH, TG, ZH teilnehmen.

Die Nachwuchsschützen von Affoltern; Stehend v.l.
Bruno Schneiter Jungschützenleiter,  Andreas Schneiter,
Michael Keller, René Bochud, Daniel Frick, 
kniend v.l. Daniela Keller, Karin Keller, Denis Bochud.

Die Jungschützengruppen von Wettswil und Affoltern klassierten sich im Mittelfeld.
Die Wettswiler Gruppe, welche letztes Jahr schon dabei war, hatte sich zusammen mit Affoltern, welche es seit langem wieder einmal schaffte, für den Final qualifiziert. Im ersten Durchgang hatte Wettswil mit 322 Punkten ein durchschnittliches Gruppenresultat. Affoltern mit einem Jugendlichen als Ersatzschütze erreichte dagegen nur 307 Punkte. Im zweiten Durchgang glänzte vor allem Michael Keller welcher mit 93 Punkten das zweithöchste Einzelresultat aller Schützen erzielte. Mit diesem Resultat machte die Gruppe von Affoltern einige Ränge gut und schloss fast zu Wettswil auf. Mit den Gesamtresultaten von 635 Punkten für Wettswil und 628 Punkten für Affoltern verpassen diese Gruppen die Auszeichnungen und Qualifikation für den Ostschweizer Final.

zurück

zum Seitenanfang

©oka