zurück

Berichte / Bezirks-Schützenverein Affoltern

zur Startseite BSVA

25. Buebe- und Meitlischiessen vom 25. August 2007

Erneut leichter Anstieg der Teilnehmerzahl am traditionellen Trainingswettkampf des Bezirksschützenvereins Affoltern vor dem Zürcher Knabenschiessen.

Am Samstag, 25. August 2007, bestritten 14 Teilnehmerinnen und 38 Teilnehmer das Buebe- und Meitlischiessen bei hervorragenden Bedingungen. Der Anlass war vom Bezirksschützenverein Affoltern und dem Feldschützenverein Stallikon organisiert worden. In der Kategorie „Buebe“ gewann Pianezzi Nino, Aeugst, bei den „Meitli“ setzte sich Denicolo Rahel, ebenfalls Aeugst, an die Spitze.

Eine stattliche Zahl von Nachwuchsschützen ergriff die Gelegenheit zum Knabenschiessen-Training in Stallikon und fand sich ab 14 Uhr im Schiesstand ein. Daneben nutzten mehrere Jugendliche den Anlass, um erste Erfahrungen im Schiesssport zu sammeln. Dank hervorragenden Bedingungen lernten sie den Sport von seiner attraktivsten Seite her kennen. Erfahrene Schützen konnten dem Nachwuchs die Feinheiten ihres Hobbys näher bringen, während sie die Jugendlichen in die Geheimnisse des 300m Schiessens einweihten. So gelangen auch unerfahrenen Teilnehmern ansehnliche Resultate, und das ohne Probeschüsse.

Knabenschiessen-Programm

Das Programm besteht aus 5 Schüssen auf die A6- Scheibe, deren kleinster Ring 6 Punkte zählte. Für jedem Scheibentreffer wird zudem ein Extrapunkt vergeben. Das Punkte-Maximum lag somit bei 35 Zählern. Diese Marke wurde von einem Schützen erreicht, wobei sich die restlichen Spitzenresultate ebenfalls sehen lassen können.

Zwei Kategorien

Während zwei Stunden kämpften die Jugendlichen in den zwei Kategorien „Buebe“ und „Meitli“ um Punkte und Preise. Für die Kategorien- Sieger war je ein Goldvreneli zu gewinnen. Auf die Nächstplatzierten pro Kategorie warteten attraktive Naturalgaben welche von aktiven Schützenkameraden gesponsert wurden. Alle Teilnehmer hatten bereits bei der Anmeldung ein kleines Andenken in Form eines Pins erhalten.

Rangverkündigung

In der Schützenstube war dann die Gelegenheit gekommen, den Essens-Gutschein einzulösen und bei einem kleinen Imbiss über die erreichten Resultate zu debattieren. Derweil wurde im Büro gerechnet und die Rangliste erstellt. Der Präsident des FSV Stallikon, Herbert Kunz, eröffnete die Rangverkündigung gegen 1600 Uhr indem er die Gelegenheit nutzte, den anwesenden jungen Schützinnen und Schützen mit einer kurzen Ansprache zu ihren Resultaten zu gratulieren. Daraufhin begann der Vertreter des Bezirksschützenverein, Stutz Viktor, (SM 300m) mit der ungeduldig erwarteten Rangverkündigung. Das Goldvreneli in der Kategorie „Meitli“ ging an Denicolo Rahel (Jg. 1994, Aeugst) mit 30 Punkten, vor Muheim Alexandra, (1992, Zwillikon) mit 29 und Altherr Cyndi (1993, Hausen) 28 Punkten. Bei den „Buebe“ siegte Pianezzi Nino (1992, Aeugst) mit 35 Punkten vor Zampiccouli Simon (1991, Mettmenstetten) mit 32 und Rieder Simon (1992, Aeugst) mit 31 Punkten. Herzliche Gratulation allen Gewinnern und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. (vst)

Rangliste:  Kategorie „Buebe“
35 Punkte: Pianezzi Nino,1992,Aeugst, 32 Punkte: Zampiccouli Simon,1991, Mettmenstetten, 31 Punkte: Rieder Simon, 1992,Aeugst, 30 Punkte: Kriech Robin, 1995, Rifferswil, Vogt Patrick, 1995, Bonstetten, 29 Punkte: Schmäh Marco, 1993, Affoltern, Vollenweider Marco, 1994, Mettmenstetten, 28 Punkte: Richler Andre, 1993, Ottenbach, Ruprecht Neil, 1995, Wettswil, 27 Punkte: Müller Sebastian, 1991, Ottenbach, Haller sandro, 1992, Ottenbach, 26 Punkte: Bircher Andre, 1993, Rifferswil, 25 Punkte: Iten Luca, 1995, Rifferswil, Neininger Nico, 1995, Rifferswil, Thomann Etienne, 1995, Mettmenstetten, Gut Denis, 1994, Bonstetten, Mayer Moritz, 1994, Bonstetten, Stauber Remo, 1992, Wettswil, 24 Punkte: Burger Christian, 1991, Aeugst, Burger Adrian, 1993, Aeugst, 23 Punkte: Chryssolouris Dimitri, 1992, Ottenbach, Seiler Maxim, 1995, Rifferswil, Adam Leroy, 1994, Mettmenstetten, Sieber Severin, 1994, Affoltern, 22 Punkte: Wyttenbach Golo, 1993, Affoltern, Steudler Daniel, 1991, Stallikon, 21 Punkte: Tobler Alain, 1993, Stallikon, Wyrsch Eric, 1994, Bonstetten, Leva Dominik, 1993, Obfelden, 20 Punkte: Bächli Patrick 1994, Ottenbach, Bühler Sebastian, 1994, Affoltern, 19 Punkte: Billay Sascha, 1993, Hedingen, 18 Punkte: Sidler Robert, 1993, Stallikon, 16 Punkte: Stadtmann Temuun, 1995, Wettswil, Kiser Fabian, 1994, Wettswil, 15 Punkte: Schlobohm Joshua, 1994, Bonstetten, 13 Punkte: Kalt Fabian, 1994, Affoltern, 6 Punkte: Billay Mischa, 1995, Hedingen.

Kategorie „Meitli“
30 Punkte:  Denicolo Rahel, 1994, Aeugst, 29 Punkte: Muheim Alexandra, 1992, Zwillikon, 28 Punkte: Altherr Cyndi, 1993, Hausen, 27 Punkte: Buchschacher Sereina, 1994, Zwillikon, Studer Selina, 1994, Zwillikon, Gut Sandra, 1995, Bonstetten, Studer Ramona, 1995, Zwillikon, 25 Punkte: Hagenbuch Julia, 1995, Zwillikon, 24 Punkte: Altherr Celine, 1991, Hausen, 22 Punkte: Beeler Elian, 1994, Zwillikon, 19 Punkte: Ten Siethoff Shani, 1994, Affoltern, 15 Punkte: Del Lago Carla, 1995, Bonstetten, Hagenbuch Nina, 1993, Zwillikon, 10 Punkte:  Rudow Olivia, 1994, Aeugst

zurück

zum Seitenanfang

©oka