zurück

Berichte / Bezirks-Schützenverein Affoltern

zur Startseite BSVA

Thomas Wassmer erneut Gesamtsieger beim Buebe- und Meitlischiessen 2002

Beim diesjährigen Buebe- und Meitlischiessen des Bezirks-Schützenvereins Affoltern ging der Gesamtsieg wiederum an Thomas Wassmer, welcher erneut das Punktemaximum von 25 Punkten erreichte. Nach wie vor in der jüngsten Jahrgangskategorie eingeteilt, zeigte der in Bonstetten wohnhafte Wassmer, dass seine bisherigen Resultate keine Zufälle waren. Vielmehr bestätigt er nun laufend sein Talent beim sportlichen Schiessen.

Zum diesjährigen Buebe- und Meitlischiessen trafen sich gegen 40 Jugendliche aus dem Bezirk Affoltern auf der Schiessanlage "Zwillikermoos" in Affoltern am Albis. Betrat man den 300m Schiessstand, so fand man im Innern - angesichts den noch sehr sommerlichen Temperaturen - eine angenehme Kühle vor. Die Atmosphäre unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Betreuern und Eltern muss jedoch als angenehm herzlich bezeichnet werden. Mit Ehrgeiz, aber ohne Neid, wurde das Schiessprogramm, zwei Schuss Probe und fünf Einzelschüsse auf die A5-Scheibe, erledigt.

Als einziger Teilnehmer erreichte Thomas Wassmer (FSV Stallikon) das Punktemaximum von 25 Punkten und stand somit klar als Schützenkönig fest. Es waren nicht seine ersten Schüsse mit dem Sturmgewehr, denn wie bereits erwähnt, ging schon der letztjährige Sieg, welchen er ebenfalls mit dem Punktemaximum errang, an ihn.
Bei den Mädchen erreichten gleich drei Nachwuchsschützinnen je 20 Punkte. Aufgrund der besseren Einzelschüsse klassierte sich bei den jungen Damen die Wettswilerin, Martina Landis, vor Cornelia Jud und Viola Sinani.
In der Rangliste nach Jahrgang ging beim Jahrgang 1989 der Sieg an Cornelia Jud (SV Obfelden-Maschwanden), welche sich somit als einzige junge Dame einen Jahrgangssieg sichern konnte. Die Sieger der weiteren Jahrgänge heissen Daniel Gübeli (Jahrgang 1986), Urban Wetli (Jahrgang 1987), Marcel Müller (Jahrgang 1988) sowie Thomas Wassmer (Jahrgänge 1990-1992).

Zum sehr guten Gelingen dieses Anlasses war den Vereinsmitgliedern der Feldschützengesellschaft Zwillikon wiederum kein Einsatz zuviel. Mit etlichen Personen, sei es als Betreuer, Hilfspersonal im Büro oder der Wirtschaft wurde unter der Leitung des Präsidenten, Albert Suter, kräftig zugepackt. Als Sponsoren dieser 20. Auflage des Buebe- und Meitlischiessens zeichneten die beiden Banken ZKB und Spacassa sowie aus Affoltern die Betriebe Coiffina-Coiffeur, Coop, Mc Donalds, Gubler-Sport, Zürich Generalagentur Heinz Müri sowie die Herren J. Wyss (Affoltern) und F. Baur (Obfelden) und das Stimorol-Team. Herzlichen Dank für die schönen Gaben!

Für den neuen Nachwuchsverantwortlichen des Bezirks-Schützenvereins Affoltern, Hansjörg Tellenbach, war es die erste Durchführung eines Nachwuchs-Wettkampfes auf Bezirksebene. Erfreut zeigte er sich auch über das grosse Interesse der Eltern. Einen speziellen Dank geht aber an die Nachwuchs-Verantwortlichen der Sektionen Obfelden-Maschwanden, Rifferswil, Wettswil und Zwillikon, welche 32 von 39 Teilnehmerinnen und Teilnehmern stellten. Leider nehmen noch einige Sektionen die Nachwuchsförderung zu wenig ernst. Hier sind auch die Vorstände der Sektionen zur Unterstützung der Nachwuchs-Verantwortlichen und Jungschützenleiter gefragt. Bleibt zu hoffen, dass auch im nächsten Jahr sich wieder viele Jugendliche sowie die Nachwuchs-Verantwortlichen der Bezirkssektionen die Teilnahme am Buebe- und Meitlischiessen vormerken.

Rangliste:

Jahrgang 1986: 1. Daniel Gübeli, FSG Zwillikon, 21 Pkt., 2. Roger Müller, FSV Rifferswil, 20 Pkt., 3. Phillippe Kehrli, FSV Rifferswil, 19 Pkt., 4. Daniel Spahr, FSV Aeugst am Albis, 13 Pkt.

Jahrgang 1987: 1. Urban Wetli, SV Obfelden-Maschwanden, 22 Pkt., 2. Sandro Ravasio, SG Hausen am Albis, 21 Pkt., 3. Martina Landis, FSV Wettswil, 20 Pkt., 4. Viola Sinani, SV Obfelden-Maschwanden, 20 Pkt., 5. Manuel Bulliard, SV Obfelden-Maschwanden, 19 Pkt.6. Stefan Huber, SV Obfelden-Maschwanden, 15 Pkt., 7. Dominik Gisler, SV Affoltern am Albis, 12 Pkt., 8. Phillippe Epp, SV Obfelden-Maschwanden, 12 Pkt.

Jahrgang 1988: 1. Marcel Müller, FSV Rifferswil, 22 Pkt., 2. Daniel Nyffenegger, SV Obfelden-Maschwanden, 22 Pkt., 3. Rafael Spörri, SV Obfelden-Maschwanden, 20 Pkt., 4. Stefan Leuenberger, FSV Wettswil, 20 Pkt., 5. Hannes Haller, FSV Rifferswil, 17 Pkt., 6. Sabrina Rubin, FSG Zwillikon, 16 Pkt., 7. Markus Huber, SV Obfelden-Maschwanden, 15 Pkt., 8. Michael Brauchli, SV Obfelden-Maschwanden, 14 Pkt., 9. Sedric Nyfeler, FSG Zwillikon, 13 Pkt.

Jahrgang 1989: 1. Cornelia Jud, SV Obfelden-Maschwanden, 20 Pkt., 2. Thomas Leuenberger, FSV Wettswil, 20 Pkt., 3. Sandra Bulliard, SV Obfelden-Maschwanden, 19 Pkt., 4. Kevin Arnold, FSV Wettswil, 19 Pkt., 5. Daniel Jelk, FSV Hedingen, 16 Pkt., 6. Cyril Gerber, SV Obfelden-Maschwanden, 13 Pkt., 7. Phillipp Schranz, SV Obfelden-Maschwanden, 13 Pkt., 8. Rafael Brunner, SV Affoltern am Albis, 7 Pkt.

Jahrgänge 1990-1992: 1. Thomas Wassmer, FSV Stallikon, 25 Pkt., 2. Stefan Felder, SV Obfelden-Maschwanden, 22 Pkt., 3. Andreas Schneiter, SV Affoltern am Albis, 21 Pkt., 4. Geraldine Perreaud, SV Obfelden-Maschwanden, 18 Pkt., 5. Nathalie Vollenweider, FSG Zwillikon, 17 Pkt., 6. Lewis Meile, SV Obfelden-Maschwanden, 14 Pkt., 7. Manuel Streiff, SV Obfelden-Maschwanden, 13 Pkt., 8. Alexandra Muheim, FSG Zwillikon, 12 Pkt., 9. Sandra Leuenberger, FSV Wettswil, 11 Pkt., 10. Sabrina Leva, SV Obfelden-Maschwanden, 11 Pkt.

 

zurück

zum Seitenanfang

©oka